Spoken Word Biel erhält den Berner Kulturpreis 2019

27. Oktober 2018, 24. Dichterschlacht

Spoken Word Biel erhält den diesjährigen Kulturpreis des Kantons Bern. Das ist nicht nur unbeschreiblich schön, sondern eine grosse Ehre. Seit 15 Jahren ist Poetry Slam in Biel zuhause. Vor 9 Jahren wurde der Entschluss gefasst, mit einem Kulturverein die damals noch sehr subkulturelle Kunstform in all ihren Facetten zu fördern. Ganz offensichtlich ist uns das gelungen. Und ganz klar wäre dies nicht möglich gewesen ohne so viele grossartige Menschen und Institutionen!

Grosser Dank geht an Remo Rickenbacher, Valerio Moser, Renato Kaiser, Sam Hofacher, Olga Lakritz, Jana Heinicke, Patrick Armbruster, Etrit Hasler, Remo Zumstein, Dominik Muheim, Gregor Stäheli, Lisa Christ, Kilian Ziegler, Sarah Altenaichinger für euer jahrelanges Engagement auf unserer Stage und im Klassenzimmer. Merci Chessu/Coupole (AJZ Biel), Le Singe Club, Kultur Kreuz Nidau, Lakelive Festival, X-days, Openair Am Bielersee, Kufa Lyss, Konzepthalle 6, Bierhübeli für die geilen Orte, die ihr seid. Danke Kanton Bern, Stadt Biel, Stiftung Vinetum, Stiftung Stanley Thomas Johnson und Otto Beisheim Stiftung for the money. Biggest Merci Tina Messer, Jan Messer und Marcel Burkhalter for the passion, love and support in the background – one family!

Die Dichterschlacht im Herbst

26. Dichterschlacht
Samstag, 5. Oktober 2019
Coupole/Chessu Biel/Bienne | Esplanade | 2503 Biel
Beginn 20h30 | Einlass 20h00 | Ticket 18.- / Kein VVK!

Internationaler Poetry Slam mit fantastischen Gästen und grosser Live-Literatur.
DER halbjährliche Slam in Biel, pünktlich zum Herbstauftakt! Moderation: Valerio Moser (Langenthal) & Remo Rickenbacher (Bern)

Zur 26. Dichterschlacht unter der Bieler Kuppel des AJZ sind wieder acht hochkarätige Poetry Slammer*innen aus dem gesamten Deutschsprachigen Raum eingeladen. Diese kämpfen wie gehabt mit eigenen Texten und 6 Minuten Zeitlimit um die Gunst des Publikums: Haute Cuisine für Sprachgourmands, mit herzhaften Schenkelklopfern, perfekt abgeschmeckten Versen und auf den Punkt gegartem Storytelling.
Im literarischen Tête-à-tête stehen der Titelverteidiger, amtierende Schweizermeister und Triple-Champ Marco Gurtner (Thun) #neuetextemüssenhersonstwirddasnix, Henrik Szanto (Wien), Jaromir Konecny (München), Tabea Farnbacher (Bochum), Agnes Maier (Graz), Jennifer Unfug (Winterthur), Joël Perrin (Zürich). Moderation: Valerio Moser (Langenthal) & Remo Rickenbacher (Bern).

Slam@School: Die Herbst-Klassen stehen fest!

Auch im Schuljahr 2019/20 bringen wir Schwung in 24 Berner Klassenzimmer! Bereits im Herbstquartal starten für 251 Berner Schülerinnen und Schüler die ersten Poetry-Slam-Workshops. Mit dabei sind folgende sechs Schulen (Sekundarstufe I) mit je zwei Klassen:

Das Schulzentrum Kreuzfeld 4, Langenthal
7. Kl / 8. Kl. (Spez.-Sek.) 41 SuS
Die Sekundarschule Langnau i.E.
2x 8. Kl. (Sek.) 34 SuS
Das Schulhaus Riedern1, Uetendorf
2x 8. Kl. (Sek.), 47 SuS
Das Oberstufenzentrum Belp Mühlematt 
7. & 8. Kl. (Sek.) 45 SuS
Die Oberstufenschule Reichenbach
7. & 8. Kl. (gemischt) 49 SuS
Das Schulhaus Bärlet 1, Brügg
2x 7. Kl. (Real & Sek.) 35 SuS

8-tung: Die Anmeldefrist für die Teilnahme an der Frühlingsausgabe von Slam@School 2019/20 (Sekundarstufe II) läuft noch bis am So, 13. Oktober!
Ausschreibung & Anmeldeinfos hier

Rauschdichten mit Gina Walter

Sonntag, 29. September 2019
RAUSCHDICHTEN mit GINA WALTER
Spoken Word, Kabarett und Improtexterei
Le Singe | Untergasse 21 | 2502 Biel
Einlass: 19h30 | Beginn: 20h00 | Eintritt: 15 CHF | kein VVK!
Reservation (bis 28.9.): info@spokenwordbiel.ch

Die monatlich stattfindende Lesebühne im Le singe Biel mit Sam HofacherValerio Moser und Renato Kaiser. Poetry Slam, Spoken Word, Kabarett, Improtexterei und ein Special Guest, dieses Mal: Gina Walter (Bern)
Die U-20-Poetry-Slam-Schweizermeisterin aus dem Jahre 2017 ist eines der vielversprechendsten Slam-Talente der Schweiz. Bissiger Humor, gefeilte Sprache und die spielerische Balance zwischen Sinn und Unsinn, gepaart mit jugendlicher Kompromisslosigkeit liess sie innerhalb von wenigen Jahren zu einer der beliebtesten Slam-Poetinnen des Landes werden.

Auf die neue Saison, ein neues Format

LESEN FÜR BIER – Das ehrliche Trinkformat
Samstag, 31. August 2019 | Beginn 21h00 | Freier Eintritt
Café Biennois, Silbergasse 11, 2502 Biel
Bringt Texte mit!*
Slam-Poet*innen tragen Texte vor, die das Publikum mitbringt und die sie nicht kennen. Das Publikum entscheidet nach jedem Text, ob der Text oder der Vortrag gewinnt. Der Sieger erhält ein Bier. Seltsam komisch ist das. Am SA, 31. August startet das durstige Format als neue Reihe im nicen Café Biennois. Daddy-Host und bekennender Vieltrinker ist der Lesen-für-Bier-Pionier Valerio Moser, erster Mitleser und Special Guest ist kein Geringerer als Slam-Dandy und amtierender Poetry Slam Schweizer Meister Marco Gurtner aka. Gurtney Love. Das sind zwei unglaublich gute Gründe vorbei zu schauen.

*Eure Texte: Das können Einkaufslisten, geklaute Tagebucheinträge, Ventilator-Installationsanleitungen, Passagen aus der Bundesverfassung, Zeitungsartikel, vegane Kochrezepte, Frauenstreik-Reden oder auch einfach der Text des Lieblingssongs sein – Alles das Text ist wird gelesen!

Slam@School 2018/19 feierte seinen Abschluss

Aus und vorbei – mit dem grossen Finale vom vergangenen Freitag geht bereits die vierte Durchführung von Slam@School zu Ende. Während in den Berner Strassen am Frauenstreik 40’000 Menschen demonstrierten, feuerten zeitgleich im Berner Bierhübeli 400 Schüler*innen, Lehrer*innen, Mamis und Papis ihre Slam-Stars an. Zu hören gab es von den 14 Finalist*innen aus dem ganzen Kanton Bern ganz Unterschiedliches: Mal feine Jugendprosa, mal lustige Mathematik-Lyrik oder absurdes Storytelling, welche für einen durchweg stimmungsvollen Poetry Slam auf hohem Niveau sorgten. Doch am besten bei den Juroren kam Yannis Lüthi aus Gwatt an, der mit 39(!) von möglichen 40 Punkten den Abend für sich entschied. Der 18-jährige brachte damit den Sieg zurück ans Gymnasium Thun. Herzliche Gratulation!

Wir blicken auf ein spannendes Schuljahr zurück, in dem für 11 Schulen bzw. 23 Schulklassen der Deutschunterricht einen Monat lang zum Poetry-Slam-Workshop mutierte. Unsere fleissigen Workshopleiter*innen reisten von Lotzwil im Oberaargau bis nach Interlaken und weihten 488 Schüler*innen in die Geheimnisse des Creative Writing und der Perfomance ein.
Die Sieger*innen aus den 23 Klassen-Poetry-Slams battelten sich in 9 Schul-Slams, deren Sieger*innen sich wiederum in den beiden grossen Finale von Slam@School gegenüberstanden. Nicht weniger als 34 Schüler-Poetry-Slams durften wir durchführen, davon 11 öffentliche Veranstaltungen in den Aulen der Schulen und in zwei Kulturzentren.
Glücklich und auch etwas müde gehen wir nun in die Sommerpause. Glücklich darüber, wie auch in diesem Jahr viele junge Menschen für Poetry Slam begeistert werden konnten und erstaunt, wieviel Schreib- und Vortragstalent in den Jugendlichen schlummert.

Wir bedanken uns noch einmal bei der Schule Lotzwil, der Schule Niederscherli, der Sekundarschule Langnau, der Oberstufe Heimisbach, dem OS Buchholz, dem Gymnasium Thun, dem Gymnasium NMS Bern, der Wirtschafts- und Kaderschule KV Bern, dem Gymnasium Interlaken, dem Gymnasium Hofwil und dem Bildungszentrum für Wirtschaft und Dienstleistung (BWD) für die angenehme Zusammenarbeit.
Wir bedanken uns auch bei Swisslos/ Kultur Kanton Bern, der Prof. Dr. Otto Beisheim Stiftung, der Stiftung Vinetum, der Stadt Thun, der Gemeinde Interlaken und bei der Kinder- und Jugendkultur Stadt Bern für die finanzielle Unterstützung, die das Projekt überhaupt ermöglicht hat.

Das Slam-Finale im Bierhübeli Bern!

SLAM@SCHOOL 2019 – DAS FINALE
Freitag, 14. Juni 2019 | Einlass: 19h00 | Beginn: 19h30 | Kollekte
Bierhübeli (Neubrückstrasse 43, 3012 Bern)

Auch in diesem Schuljahr durfte die Poetry-Slam-Workshopreihe «Slam@School» 500 Schüler*innen im ganzen Kanton Bern den Deutschunterricht etwas versüssen. Während vier bis sechs Wochen besuchten gestandene Poetry Slammer*innen den Unterricht. Die Schüler*innen wurden von den Profis in die Geheimnisse des Creative Writing eingeweiht und dazu ermutigt mit ihrer Sprache und ihren Themen die Bühne zu erobern.

Zum Abschluss der Frühlingsworkshops auf der Sekundarstufe II stehen sich nun am 14. Juni die 14 Besten von 300 Schüler*innen aus dem Bildungszentrum für Wirtschaft und Dienstleistung (BWD) Bern, dem Gymnasium Hofwil (Münchenbuchsee), dem Gymnasium NMS Bern, dem Gymnasium Thun, dem Gymnasium Interlaken und der Wirtschafts- und Kaderschule KV Bern im Bierhübeli Bern gegenüber. Wer wird Slam@School-Champ 2019?

Moderation: Remo Rickenbacher & Marco Gurtner

Rauschdichten Saison-Finale

Sonntag, 26. Mai 2019
RAUSCHDICHTEN mit KIRSTEN FUCHS
Spoken Word, Kabarett und Improtexterei
Le Singe | Untergasse 21 | 2502 Biel
Einlass: 19h30 | Beginn: 20h00 | Eintritt: 15 CHF | kein VVK!
Reservation (bis 25.5.): info@spokenwordbiel.ch

Die monatlich stattfindende Lesebühne in Biel im Le singe mit Sam Hofacher, Valerio Moser und Renato Kaiser. Poetry Slam, Spoken Word, Kabarett, Improtexterei und ein Special Guest! Zum Saisonfinale erwarten wir nicht nur die umwerfende Berliner Schriftstellerin und Lesebühnenikone, Kirsten Fuchs – nenenenene – Valerio Moser nimmt seinen Musik-Buddy Lukas Allemann mit. Zusammen sind sie das schräge Synthie-Pop-Poetry-Duo Moder & Sauerland und werden uns zum Saisonabschluss unplugged verwöhnen!

Letzte Slam@School Schul-Slams

Mit dem Schuljahr 2018/19 geht auch die diesjährige Slam@School-Workshopreihe allmählich zu Ende. Und damit stehen die letzten Schul-Slams am Gymnasium Hofwil in Münchenbuchsee (MI, 5. Juni) und am Gymnasium Interlaken (DI, 11. Juni) vor der Tür – Save the dates! Apropos, am 14. Juni wird schliesslich im Bierhübeli in Bern das Grande Finale von Slam@School 2018/19 stattfinden, mit den SiegerInnen aus allen Schulen. Mehr dazu bald…