Rauschdichten mit Christoph Simon

Sonntag, 31. März 2019
RAUSCHDICHTEN mit CHRISTOPH SIMON
Spoken Word, Kabarett und Improtexterei
Le Singe | Untergasse 21 | 2502 Biel
Einlass: 19h30 | Beginn: 20h00 | Eintritt: 15 CHF | kein VVK!
Reservation (bis 30.3.): info@spokenwordbiel.ch

Die monatlich stattfindende Lesebühne in Biel im Le singe mit Sam Hofacher, Valerio Moser und Renato Kaiser. Poetry Slam, Spoken Word, Kabarett, Improtexterei und ein Special Guest, dieses Mal: Christoph Simon (Bern)

Lange Jahre hat er ein Schattendasein als zwar durchaus beachteter, aber – seien wir ehrlich – heillos unterbezahlter Schriftsteller gefristet. Doch: Nach einigen Slam-Auftritten erfasste ihn die Welle, spülte ihn vor zehn Jahren in die Stammformation einer kleinen Berner Lesebühne, wo er endgültig zu dem Bühnengott reifte, der er heute ist. Zweifacher Poetry-Slam-Schweizermeister, Überflieger der hiesigen Kabarettszene und einer der besten Erzähler des Landes. Im März kehrt er als Gast dorthin zurück, wo alles begann: Bei der Lesebühne Rauschdichten.

Slam@School: Schul-Slam in Thun

Die kantonale Workshopreihe Slam@School 2019 fand gestern einen ersten Höhepunkt in Thun. Rund 280 SchülerInnen fanden sich in der Alten Turnhalle im Gymnasium Thun zum Schul-Slam ein. Auf der Bühne führten die beiden Slam-Poeten Marco Gurtner und Remo Rickenbacher gekonnt durch den Abend. Sie präsentierten fünfzehn SlammerInnen aus fünf Sekunda-Klassen des Gymnasiums, die ihre Texte nacheinander mit einer eindringlichen Performance vortrugen. Die Themenwahl war äusserst divers: Body Shaming und fehlende Sockenpaare kamen ebenso zur Sprache, wie Missgeschicke auf Partys oder der gesellschaftliche Leistungsdruck.

Am Schluss erhielten Mirco Scheuner (Thun), Yannis Lüthi (Gwatt), Luis Zyrd (Adelboden), und Gino Graf (Steffisburg) die meisten Punkte und qualifizierten sich so für’s grosse Slam@School-Finale am 14. Juni im Bierhübeli in Bern. Dort werden sie auf SchülerInnen fünf anderer Berner Schulen treffen und versuchen, den Titel nach Thun zu holen.

4. Kreuz-Slam

4. Kreuz-Slam
Freitag, 15. März 2019
Kultur Kreuz Nidau | Hauptstrasse 33 | 2560 Nidau
Beginn 20h30 | Einlass 19h30 | Ticket 15.-/10.- | VVK

Der vierte Kreuz-Slam bietet ganz viel Girl-Power. UND EINE AKTION! Wir senken den Preis auf schlappe CHF 15.-/10.-. Denn dieser Slam ist vielleicht der letzte im Kreuz. Deshalb geben wir noch mal so richtig Gas und wagen uns aufs Glatteis. Im Sinne der Openlist beziehen die beiden Organisatoren sogar selber Stellung auf der Bühne, Tina Messer (Spoken Word Biel) als Moderatorin und Manuel Stöcker (Kultur Kreuz Nidau) steht mit einem frischen Text im Wettbewerb. Als SPECIAL GUEST wird dann auch kein geringerer als das Thuner Slam-Urgestein Remo Rickenbacher für Stimmung sorgen. Er ist berüchtigt für absurde Geschichten und cholerische Performance mit viel Kopfstimme. Nicht verpassen.

SLAMMER/INNEN
Miriam Schöb, Gina WalterMartina Hügi, Lorem Ipsum (Runa Wehrli & Jonin Herzig), Hannah-Sophïa Reinhard, Marc Sahli, Gabriele Frischknecht, Manuel Stöcker

Erster Dichterschlacht-Triple-Champ!

Wer hätte das gedacht, Marco Gurtner aka. Gurtney Love konnte am vergangenen Samstag nicht nur seinen Titel standhaft verteidigen, sondern wird mit dem Sieg der 25. Dichterschlacht zum ersten Triple-Champ in der Bieler Slam-Geschichte – WOW!

Ob es an seinem ultra-coolen Handy-Necklace oder doch einfach an der Tatsache liegt, dass der Thuner ein verdammt guter ich-mache-Slam-einfach-so-bitzeli-nebenher-Poet ist, spielt für uns eigentlich keine Rolle. Marco macht Spass und hat Spass und genau so sollte das sein bei Poetry Slam <3

25. Dichterschlacht am 9. März

25. Dichterschlacht
Samstag, 9. März 2019
Coupole/Chessu Biel/Bienne | Esplanade | 2503 Biel
Beginn 20h30 | Einlass 20h00 | Ticket 18.- / Kein VVK!

Internationaler Poetry Slam mit fantastischen Gästen und grosser Live-Literatur.
DER Slam in Biel, diesmal nicht an Ostern, sondern bereits Anfang März!

Zur 25. Dichterschlacht erwarten wir acht hochkarätige Poetry SlammerInnen aus dem gesamten Deutschsprachigen Raum, die mit eigenen Texten und 6 Minuten Zeitlimit um die Gunst des Publikums kämpfen. Haute Cuisine für Sprachgourmands, mit herzhaften Schenkelklopfern, perfekt abgeschmeckten Versen und auf den Punkt gegartem Storytelling. Im literarischen Tête-à-tête stehen unter anderem: Daniel Wagner (Heidelberg), Elena Hammerschmid (Regensburg), Fehmi Taner (Bern), Hannah-Sophïa Reinhard (Bern), Marco Gurtner (Thun), Nik Salsflausen (Lörrach), Rebekka Lindauer (Zürich), Toby Hoffmann (Ravensburg). Moderation: Valerio Moser (Langenthal).

Rauschdichten im Februar

Sonntag, 24. Februar 2019
RAUSCHDICHTEN mit LETICIA WAHL (D)
Spoken Word, Kabarett und Improtexterei
Le Singe | Untergasse 21 | 2502 Biel
Einlass: 19h30 | Beginn: 20h00 | Eintritt: 15 CHF | kein VVK!
Reservation (bis 23.2.): info@spokenwordbiel.ch

Die monatlich stattfindende Lesebühne in Biel im Le singe mit Sam Hofacher, Valerio Moser und Renato Kaiser. Poetry Slam, Spoken Word, Kabarett, Improtexterei und ein Special Guest, dieses Mal: Leticia Wahl (Marburg)
Seit vielen Jahren nun schon gehört die junge Frau aus Hessen zu den talentiertesten, besten und damit auch beliebtesten Slam Poetinnen des Deutschsprachigen Raumes. Feine Lyrik, durch den sich ihr mal kruder, mal brachialer, mal subtiler, aber stets stilsicherer Humor Bahn bricht. Eine der vielversprechendsten Kräfte der deutschen Slam Szene zeigt einen Einblick in ihr Bühnenrepertoire und ihr frisch erschienenes Buch „Was dazwischen bleibt“ (Lektora Verlag, 2018)

Die Berner Noahs räumen ab!

Letzten Samstag kürten wir den Berner U20 Slam Champ 2019, Noah Oetterli (Thun) und am Dienstag den neuen Slam@School-Champ, Noah Gugger (Langnau) – DIE BERNER NOAHS SIND HOT! Vielen Dank der Berner Zeitung für den gelungenen Artikel zum Slam@School Finale in Langenthal (BZ, 23.01.2019).
Wir drücken Noah Oetterli ganz fest die Daumen für seine Teilnahme am U20-Finale 2019 an den diesjährigen Poetry Slam Schweizermeisterschaften (28.-30. März 2019 in Luzern).

Noah Oetterli im Finalen Stechen (19. Januar 2019, Biel)
Foto: Marcial Sommer

 

Das erste Rauschdichten im neuen Jahr

Sonntag, 27. Januar 2019
RAUSCHDICHTEN mit GREGOR STÄHELI
Spoken Word, Kabarett und Improtexterei im 2019
Le Singe | Untergasse 21 | 2502 Biel
Einlass: 19h30 | Beginn: 20h00 | Eintritt: 15 CHF | kein VVK!
Reservation (bis 26.1.): info@spokenwordbiel.ch

Die monatlich stattfindende Lesebühne in Biel im Le singe mit Sam Hofacher, Valerio Moser und Renato Kaiser. Poetry Slam, Spoken Word, Kabarett, Improtexterei und ein Special Guest, dieses Mal: Gregor Stäheli
Vom Nachwuchs ins Hallenstadion – Im letzten November fanden die Deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften in Zürich statt und wer stand da im Finale im Hallenstadion auf der Bühne: Gregor Stäheli. Dass er zu Recht da stand, merkten die über 3000 Zuschauer*innen sofort und das wissen auch alle, die in den letzten Jahren die Schweizer Poetry Slam Szene verfolgt haben. Mit viel Witz, Herz und Hirnschmalz hat sich Gregor Stäheli von der Nachwuchshoffnung zu einem der erfolgreichsten Repräsentanten der Schweizer Slam-Szene gemausert.

U20 Finale Kanton Bern 2019

U20 Poetry Slam Finale Kanton Bern 2019
Samstag, 19. Januar
Coupole/Chessu Biel/Bienne | Esplanade | 2503 Biel
Beginn 20h30 | Einlass 20h00 | Ticket 18.- / U20 13.-

Zum siebten Mal findet im Bieler Gaskessel das grosse Finale der kantonalen Poetry Slam Jugendmeisterschaft statt. Wieder stehen sich die Slam-Stars von morgen im gnadenlosen Wort-Fight gegenüber. Die beiden Thuner Slam-Poeten MARCO GURTNER und MICHAEL FREI versammeln die besten Poetry-Slam-Nachwuchstalente um sich – Wer wird Berner U20 Poetry-Slam-Champ 2019 und zieht Ende März in das U20-Finale an den Schweizer Poetry Slam Meisterschaften?

Slam@School – Das Finale

…und wieder ist es soweit, nächste grosse Finale der Poetry-Slam-Workshopreihe «Slam@School 2018/19» steht an:

SLAM@SCHOOL 2018/19 – DAS FINALE
WANN: Dienstag, 22. Januar 2019
WO: Old Capitol (Spitalgasse 6, 4900 Langenthal)
EINLASS: 19:00 | BEGINN: 19:30 | KOLLEKTE
MODERATION: Valerio Moser & Remo Rickenbacher

Seit 2013 bringt die Workshopreihe Slam@School die Live-Literatur in Berner Klassenzimmer. über 1000 Schüler*innen aus 60 Schulklassen haben seither ihren ersten Slam-Text für die Bühne geschrieben und wurden dabei von Slam-Profis gecoacht. Im Herbst 2018 fand die Workshopreihe erneut an 5 Berner Oberstufenschulen statt. Von den 200 SchülerInnen aus Heimisbach, Langnau, Lotzwil, Niederscherli und Thun stehen sich nun die 11 Besten im grossen Poetry-Slam-Finale von Slam@School in Langenthal gegenüber und kämpfen um den Gesamtsieg. Wie immer entscheidet das Publikum, wer den besten Text performt und gewinnt. Seid also dabei!