25. Dichterschlacht am 9. März

25. Dichterschlacht
Samstag, 9. März 2019
Coupole/Chessu Biel/Bienne | Esplanade | 2503 Biel
Beginn 20h30 | Einlass 20h00 | Ticket 18.- / Kein VVK!

Internationaler Poetry Slam mit fantastischen Gästen und grosser Live-Literatur.
DER Slam in Biel, diesmal nicht an Ostern, sondern bereits Anfang März!

Zur 25. Dichterschlacht erwarten wir acht hochkarätige Poetry SlammerInnen aus dem gesamten Deutschsprachigen Raum, die mit eigenen Texten und 6 Minuten Zeitlimit um die Gunst des Publikums kämpfen. Haute Cuisine für Sprachgourmands, mit herzhaften Schenkelklopfern, perfekt abgeschmeckten Versen und auf den Punkt gegartem Storytelling. Im literarischen Tête-à-tête stehen unter anderem: Daniel Wagner (Heidelberg), Elena Hammerschmid (Regensburg), Fehmi Taner (Bern), Hannah-Sophïa Reinhard (Bern), Marco Gurtner (Thun), Nik Salsflausen (Lörrach), Rebekka Lindauer (Zürich), Toby Hoffmann (Ravensburg). Moderation: Valerio Moser (Langenthal).

Mit Unterstützung der Stadt Biel

Rauschdichten im Februar

Sonntag, 24. Februar 2019
RAUSCHDICHTEN mit LETICIA WAHL (D)
Spoken Word, Kabarett und Improtexterei
Le Singe | Untergasse 21 | 2502 Biel
Einlass: 19h30 | Beginn: 20h00 | Eintritt: 15 CHF | kein VVK!
Reservation (bis 23.2.): info@spokenwordbiel.ch

Die monatlich stattfindende Lesebühne in Biel im Le singe mit Sam Hofacher, Valerio Moser und Renato Kaiser. Poetry Slam, Spoken Word, Kabarett, Improtexterei und ein Special Guest, dieses Mal: Leticia Wahl (Marburg)
Seit vielen Jahren nun schon gehört die junge Frau aus Hessen zu den talentiertesten, besten und damit auch beliebtesten Slam Poetinnen des Deutschsprachigen Raumes. Feine Lyrik, durch den sich ihr mal kruder, mal brachialer, mal subtiler, aber stets stilsicherer Humor Bahn bricht. Eine der vielversprechendsten Kräfte der deutschen Slam Szene zeigt einen Einblick in ihr Bühnenrepertoire und ihr frisch erschienenes Buch „Was dazwischen bleibt“ (Lektora Verlag, 2018)

Die Berner Noahs räumen ab!

Letzten Samstag kürten wir den Berner U20 Slam Champ 2019, Noah Oetterli (Thun) und am Dienstag den neuen Slam@School-Champ, Noah Gugger (Langnau) – DIE BERNER NOAHS SIND HOT! Vielen Dank der Berner Zeitung für den gelungenen Artikel zum Slam@School Finale in Langenthal (BZ, 23.01.2019).
Wir drücken Noah Oetterli ganz fest die Daumen für seine Teilnahme am U20-Finale 2019 an den diesjährigen Poetry Slam Schweizermeisterschaften (28.-30. März 2019 in Luzern).

Noah Oetterli im Finalen Stechen (19. Januar 2019, Biel)
Foto: Marcial Sommer

 

Das erste Rauschdichten im neuen Jahr

Sonntag, 27. Januar 2019
RAUSCHDICHTEN mit GREGOR STÄHELI
Spoken Word, Kabarett und Improtexterei im 2019
Le Singe | Untergasse 21 | 2502 Biel
Einlass: 19h30 | Beginn: 20h00 | Eintritt: 15 CHF | kein VVK!
Reservation (bis 26.1.): info@spokenwordbiel.ch

Die monatlich stattfindende Lesebühne in Biel im Le singe mit Sam Hofacher, Valerio Moser und Renato Kaiser. Poetry Slam, Spoken Word, Kabarett, Improtexterei und ein Special Guest, dieses Mal: Gregor Stäheli
Vom Nachwuchs ins Hallenstadion – Im letzten November fanden die Deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften in Zürich statt und wer stand da im Finale im Hallenstadion auf der Bühne: Gregor Stäheli. Dass er zu Recht da stand, merkten die über 3000 Zuschauer*innen sofort und das wissen auch alle, die in den letzten Jahren die Schweizer Poetry Slam Szene verfolgt haben. Mit viel Witz, Herz und Hirnschmalz hat sich Gregor Stäheli von der Nachwuchshoffnung zu einem der erfolgreichsten Repräsentanten der Schweizer Slam-Szene gemausert.

U20 Finale Kanton Bern 2019

U20 Poetry Slam Finale Kanton Bern 2019
Samstag, 19. Januar
Coupole/Chessu Biel/Bienne | Esplanade | 2503 Biel
Beginn 20h30 | Einlass 20h00 | Ticket 18.- / U20 13.-

Zum siebten Mal findet im Bieler Gaskessel das grosse Finale der kantonalen Poetry Slam Jugendmeisterschaft statt. Wieder stehen sich die Slam-Stars von morgen im gnadenlosen Wort-Fight gegenüber. Die beiden Thuner Slam-Poeten MARCO GURTNER und MICHAEL FREI versammeln die besten Poetry-Slam-Nachwuchstalente um sich – Wer wird Berner U20 Poetry-Slam-Champ 2019 und zieht Ende März in das U20-Finale an den Schweizer Poetry Slam Meisterschaften?

Slam@School – Das Finale

…und wieder ist es soweit, nächste grosse Finale der Poetry-Slam-Workshopreihe «Slam@School 2018/19» steht an:

SLAM@SCHOOL 2018/19 – DAS FINALE
WANN: Dienstag, 22. Januar 2019
WO: Old Capitol (Spitalgasse 6, 4900 Langenthal)
EINLASS: 19:00 | BEGINN: 19:30 | KOLLEKTE
MODERATION: Valerio Moser & Remo Rickenbacher

Seit 2013 bringt die Workshopreihe Slam@School die Live-Literatur in Berner Klassenzimmer. über 1000 Schüler*innen aus 60 Schulklassen haben seither ihren ersten Slam-Text für die Bühne geschrieben und wurden dabei von Slam-Profis gecoacht. Im Herbst 2018 fand die Workshopreihe erneut an 5 Berner Oberstufenschulen statt. Von den 200 SchülerInnen aus Heimisbach, Langnau, Lotzwil, Niederscherli und Thun stehen sich nun die 11 Besten im grossen Poetry-Slam-Finale von Slam@School in Langenthal gegenüber und kämpfen um den Gesamtsieg. Wie immer entscheidet das Publikum, wer den besten Text performt und gewinnt. Seid also dabei!

3. Openlist Poetry Slam

3. KREUZ-SLAM – Openlist Poetry Slam
Freitag, 11. Januar
Kultur Kreuz Nidau | Hauptstrasse 33 | 2530 Nidau
Beginn 20h30 | Einlass 19h30 | Ticket 23.- / 18.-
VVK: Ticketino | FB-Event

Zum dritten Mal wird das Kreuz Nidau+ zum Schauplatz eines Dichterwettstreits. Wer schon lange einen selbstverfassten Text auf der Bühne einem durchaus kritischen Publikum feilbieten wollte, bekommt hier während sechs Minuten seine Chance. Urgesteine der Schweizer Slam-Szene und frischgeschlüpfte Poetinnen und Poeten reichen sich das Mikrofon – moderiert von der Neu-Bielerin, aber Alt-Slammerin Olga Lakritz.

SlammerInnen: Katharina Sauder, Andreas Kessler, Marco Gurtner, Kathrin Buregeya, Hannah-Sophie Reinhard

Open-List: Frank Nordmann, Benjamin Kevera, Emilia Brandt

Moderation: Olga Lakritz

Rauschdichten Weihnachtsspecial

Sonntag, 26. Dezember 2018
RAUSCHDICHTEN WEIHNACHTSSPECIAL mit NOTI WÜMIÉ
Schlemmen*, Spoken Word, Kabarett und Improtexterei zu Weihnachten
Le Singe | Untergasse 21 | 2502 Biel
Essen: ab 18h00 | Einlass: 19h30 | Beginn: 20h00
Kombi-Ticket: 45 CHF* | Eintritt normal: 15 CHF | kein VVK!
Ticketreservation: info@spokenwordbiel.ch

*Anmeldung bis am 20. Dezember 2018 via Mail oder im Restaurant St.Gervais. Bitte Vegi/Fleisch bei der Anmeldung angeben.

Schlemmen & Show beim letzten Rauschdichten in diesem Jahr! Die monatliche Lesebühne mit Renato Kaiser, Valerio Moser und Sam Hofacher kulminiert in der Dezember-Ausgabe passend zu den Festtagen in einem Hochgenuss der Sinne. Denn nicht nur das fantastische Berner Duo Noti Wümié, bestehend aus Benjamin Noti (Gitarre) und Grégoire Vuilleumier a.k.a. Greis (Vocals), werden als Special Guests die Lesebühne nachweihnachtlich bescheren, sondern können sich die Lesebühnen-Freunde im ebenso fantastischen Restaurant St.Gervais vor der Show kulinarisch verwöhnen lassen. Ein Überraschungs-2-Gang-Menu (Vegi / Fleisch) wartet als knackiges Kombi-Angebot auf eure Reservation – es het solangs het!

Foto: Tabea Hüberli

In dubio pro Remo

Remo Zumstein gewinnt den 2. Kreuz-Slam im finalen Stechen gegen Raphael Reift und Max Kaufmann – Gratulation! Wer dabei war, der wurde Zeuge einer entzückenden Angelegenheit taumelnd zwischen verschmähter Jugendliebe eines Gingers, einem Onkel mit haarigem Nippel auf dem Kinn und einem Pinguin (jaaaa) und einem klugscheisser Klassenüberspringer – das ist Poetry Slam in seiner Vielfalt und bereits am 11. Januar 2019 folgt der nächste Streich – SAVE THE DATE!

And the winner is…

The Queen of Poetry im November

Sonntag, 25. November 2018
RAUSCHDICHTEN – Spoken Word, Kabarett und Improtexterei
Le Singe | Untergasse 21 | 2502 Biel
Einlass: 19h30 | Beginn: 20h00 | Eintritt: 15 CHF | kein VVK!
Ticketreservation: info@spokenwordbiel.ch

Die monatlich stattfindende Lesebühne im Le Singe Biel mit Sam Hofacher, Valerio Moser und Renato Kaiser. Poetry Slam, Spoken Word, Kabarett, Improtexterei und ein Special Guest, diesmal mit der Grand-Dame aus den USA:

Joyce Lee!

Poetisch, humorvoll, tiefsinnig und very entertaining – eine veritable Grand Dame der US-amerikanischen Spoken-Word-Szene. Joyce Lee vereint die Vorzüge von Performance Poetry und Storytelling, ihre Lyrik ist gleichermassen wuchtig und fragil, wie ihr Humor brachial und gleichzeitig fein ist. Ihr Englisch sei so simpel, das verstünden alle, sagt sie – mit zu viel Understatement. Vielmehr sind es die klaren Gedanken, das sprachliche Geschick und das immense Showtalent, die dafür sorgen, dass auch das Publikum ausserhalb der USA entzückt ist. Sie ist eine Rampensau – oder schöner und auf Englisch: She’s a powerhouse!